Mehr lesen

BUCHREZENSION | 15. August 2018

Kristina Moninger: Wenn gestern unser morgen wäre

 

Rotzig qurirlig erzählte Liebesgeschichte, angefüllt mit Wahrheit, Humor und Gefühl

 

 


KOLUMNE | 16. Mai 2018

Gläsern oder nicht gläsern, das ist hier die Frage! Über Datenschutz und Datenjagd

Womit bezahlst du? Mit Karte oder Paypal? Nutzt du Payback oder Kundenkarten? Bestellst du bei amazon und lässt dir von Alexa Musiksender, Heizung & Co. einstellen? Liest und kommentierst du Blogs? Die Frageliste ließe sich noch ewig fortsetzen. Worum es dabei geht, ist kurz gesagt: deine Daten! Daten … diese machtvolle Geheimwährung, die ...

 

 


FILMREZENSION | 18. April 2018

Im Himmel trägt man hohe Schuhe

Ein Film zum Lachen und Weinen über Freundschaft und Familie, Leben und Tod – ungeschminkt, derb, bewegend.

 


FORTSETZUNGSROMAN | 11. April 2018

10. Kapitel

See-Nimfen und Wasserjungfern

Aruna stand direkt vor ihnen und sah sie mit ihrem seltsam bohrenden Blick an. Ihre knochigen Händen waren auf ihren Stock gestützt, dessen Spitze sie vor sich in den Boden gerammt hatte.

„Ich höre, Liguster“, sagte sie und ihre Stimme klang wie ein Baum, der unter einer großen Last ächzt. 

Liguster hatte Mühe nicht genervt aufzuseufzen. Seit Stunden saßen sie hier und mussten immer wieder ...

 


KOLUMNE | 04. April 2018

Sex sells!? Dolly Dick hakt nach!

Ich bin eine Indie-Autorin von nicht-erotischen Büchern. Jedenfalls bislang! Denn angesichts des Erfolgs meiner erotisch schreibenden Kolleginnen frage ich mich, ob ich nicht um des schnöden Mammons willen doch ein neues Pseudonym brauche. Dolly Dick, zum Beispiel. Und dann Titel, die Wörter wie „Begehren“ und „Leidenschaft“ oder „Bad Boys“ enthalten, alles markiert mit Hashtags wie #dickepenisse oder #zursachebaby. Vorher ...

 

 


KURZGESCHICHTE | 21. März 2018

EINSAM 4

fight your demons

 

„Reiß dich mal zusammen, du Trauerkloß.“ Mit seitlich in die Hüfte gestemmten Armen und schmal zusammengekniffen, von missbilligenden Falten eingepferchten Augen sah Manja sie an. „Ich finde, du bist echt undankbar für das alles, was du hast. Du siehst gut aus, bist schlau, hast einen tollen Mann, eine süße Tochter, wohnst schön … Und trotzdem bist du nur am Jammern und Meckern.“ Manja schnaubte auf, wie ein Flusspferd, das seinen Kopf aus dem Wasser reckt und fügte etwas leiser hinzu: „Ich wünschte, ich hätte wenigstens eins davon.“

 

Rita sah müde zu ihr hoch. Jetzt ...

 

 


BUCHREZENSION | 14. März 2018

Catherine Ryan Hyde: Wohin der Wind uns führt

Ein einfühlsamer Blick auf zwei junge, verängstigte Menschen, die erste große Liebe und den schwierigen Weg in eine erwachsene Freiheit.

 

 


FORTSETZUNGSROMAN | 07. März 2018

9. Kapitel

Fleißig, fleißig wie die Bienen

Schwer atmend stützte sich Liguster auf seine Knien und schloss die Augen. Wie gerne würde er sich jetzt in seine kleine Wabe zurückziehen, sich von dem Nebel – oder wie sie es hier nannten – Tau-Schleier erfrischen lassen und seine müden Muskeln ausruhen. Aber da spürte er zum wiederholten Male heute die Stockspitze von ...

 


KOLUMNE | 28. Februar 2018

Richtig entschuldigen. Die Täter-Opfer-Sache, Teil 2: Tätersicht

Hast du schonmal so richtig Mist gebaut? Freunde hintergangen, deinen Partner betrogen, jemand körperlich oder seelisch verletzt? Dann kennst du (sofern du nicht unter einer entsprechenden Persönlichkeitsstörung leidest) wahrscheinlich das Gefühl der Reue. Abscheu, Verzweiflung, Bedauern über die eigenen Taten. In schweren Fällen ekelst du dich geradezu vor dir selbst und du bist der Allerletzte, der deine Tat für entschuldbar hält. Aber du wirst es kaum glauben: Es gibt gute ...

 

 


Valentinstags-Special

Bonuskapitel "Ella"

KURZGESCHICHTE | 14. Februar 2018

VERLIEBT 5

Ella schlug die Augen auf und hatte einen Gedanken: Mist! Heute ist Valentinstag. Kurz blieb sie stocksteif im Bett liegen, dann drehte sie sich zur Seite und sah durch das Fenster in den dunklen Himmel. Es war nicht mehr richtig dunkel. Die ersten Ausläufer der frühmorgendlichen Helligkeit überzogen das Nachtblau bereits mit einem fahlen Schimmer. In einer Stunde würde der Himmel in diesem typischen Februar-Hellblau schon wieder seine winterliche Pastellstimmung verbreiten, die kahlen Äste der Bäume als tristen Schattenriss davor. Warum haben die den Valentinstag ...

 

Mehr lesen ...

 

 


FILMREZENSION | 31. Januar 2018

Napoleon Dynamite

Schräge Geschichte mit Kultfaktor

Mehr lesen ...

 

 


FORTSETZUNGSROMAN | 24. Januar 2018

8. Kapitel

Erwischt

„So, so“, sagte da auf einmal eine Stimme, die klang, als würde ein uralter Baum sprechen, „es ist also so weit.“

Liguster und Lori fuhren herum und sahen eine alte Wichtin im Eingang stehen. Mit beiden Händen stützte sie sich auf einen knorrigen Stab und fixierte sie mit einem stechenden Blick aus ihren unheimlich hellen Augen.

„Aruna“, stotterte Lori. „Wir haben … wir sind …“

„Still!“, unterbrach die Alte Lori mit ihrer rauchigen Stimme drohend. „Ich weiß, was ihr habt und was ihr seid. ...


KOLUMNE | 17. Januar 2018

Kampf der Gift-Kröte: Aktiv gegen Neid und Missgunst

 

Neid und Missgunst sind keine schönen Gefühle. Vor allem der destruktive Neid (= Missgunst) raubt einem den inneren Frieden. Weg ist die Zufriedenheit mit dem eigenen Ich, dem Leben und dem Glauben an eine positive Entwicklung. Ist man von Missgunst erfüllt, sieht man nur noch Ungerechtigkeiten und liebäugelt im Wunsch nach dem totalen und absoluten Scheitern des Beneideten massiv mit dem Basteln einer Voodoo-Puppe, nach anonymer ...

 


BUCHREZENSION | 10. Januar 2018

Barbara Leciejewski: Versuchen wir das Glück

Eine lebensnahe Liebes und Lebensgeschichte, leise, nüchtern und kunstvoll erzählt.


KURZGESCHICHTE | 06. Dezember 2017

Versöhnt 1

Elenor sah auf den Brief in ihren Händen, als glaube sie nicht wirklich, dass er zwischen ihren Fingern lag. Ihre Stirn war zerfurcht und der Blick aus ihren blassgrauen Augen war misstrauisch und ängstlich. Unsicher glitten ihre Augen über das dicht in blauer Farbe beschriebene Papier, über die kantigen, weit nach links gebeugten Buchstaben, die aussahen, als würden sie sich nur mit Mühe aufrecht halten. Als würde ein kurzes Zittern ihrer Hände genügen, um die Buchstaben zu Fall zu ...


KOLUMNE | 15. November 2017

Vergeben lernen. Die Täter-Opfer-Sache Teil 1: Opfersicht

Es beginnt schon im Sandkasten: die Schaufel wird geklaut, die Sandburg zertreten, jemand schubst einen oder ist sonst irgendwie gemein. Und diese Täter-Opfer-Nummer gibt es potenziell jederzeit und überall: zwischen Eltern und Kindern, in der Schule oder im Büro. Täter- und Opfer-Rollen sind also allgegenwärtig. Der eine tut dem anderen irgendetwas an, klaut ihm eine Schaufel oder macht etwas wirklich Schlimmes, von Mobbing über Misshandlung bis hin zu Mord. Was fängt das Opfer jetzt ...


FORTSETZUNGSROMAN | 04. Oktober 2017

Lori: eine Skizze

Ein erster Entwurf von Lori oder - wie sie mit vollem Namen heißt - Veralore Bixgrund.


FORTSETZUNGSROMAN | 28. September 2017

7. Kapitel

Die Prophezeiung

Nervös sah Liguster zum Horizont. Fast wünschte er sich, Lori würde doch nicht auftauchen und er könnte so tun, als hätte er nie etwas von dieser vertrollten Prophezeiung gehört. Doch ein anderer Teil in ihm brannte darauf, mehr zu erfahren. Was, wenn wirklich gerade er etwas Besonderes sein sollte? Wenn der Name Liguster Zwingelwicht ihn gar nicht ausmachte und er nicht der schreiende Findelwicht war, der von Lysopril verspottet und von den anderen Wichten ignoriert wurde? Wenn er der ...


KOLUMNE | 05. September 2017

Plastikfasten & Co. - macht Müll vermeiden zum Öko-Freak?

Vor einiger Zeit habe ich einen Artikel über eine sogenannte Zero-Waste-Familie gelesen. Was das heißt? Na, Zero = O, Waste = Müll, Null Müll, eben. Wenn man ein wenig recherchiert, findet man dann immer wieder die Referenzgröße ‚Marmeladenglas‘, sprich: der nicht weiter verwertbare Müll von einem ganzen Jahr soll in ein Marmeladenglas passen. Beachtlich! Erzeugt doch sonst im Schnitt jeder Deutsche pro Jahr eine halbe Tonne Müll. Wie funktioniert sowas? Stoffbeutel alleine reichen da nicht. Nein, Extrem-Müllvermeider nutzen  ...

 


FORTSETZUNGSROMAN | 09. August 2017

6. Kapitel

Früher einmal

Liguster marschierte ungeduldig auf der Baumwurzel hin und her. Zwischendurch hielt er immer wieder inne und ließ seinen Blick aufmerksam über die Heidelandschaft schweifen. Nein, nichts. Er schüttelte den Kopf. Lori hatte doch gesagt ...

 


FORTSETZUNGSROMAN | 12. Juli 2017

5. Kapitel

Nicht die geringste Ahnung von irgendwas

Liguster rieb sich verwirrt die Augen und wollte gerade fragen, was zum großen Mutterbaum hier los war, als die junge Wichtin mit ihrem Fuß ausholte und tatsächlich noch einmal zutrat.

"Au", sagte Liguster empört. "Bist du von allen guten Nimfen verlassen? Du ...

 


KOLUMNE | 5. Juli 2017

"Und sie lebten glücklich bis..." - Geheimnisse einer guten Ehe

 So ganz aus der Mode gekommen, ist die Ehe scheinbar immer noch nicht. Nein, wie sich aktuell zeigt, ist die "gesetzlich anerkannte Lebensgemeinschaft" (=Duden) sogar ein hart umkämpftes Recht. Weil die Ehe eben nicht nur für private Romantik, sondern auch für staatliche Anerkennung und gesellschaftliche Integration steht. Tja, nun dürfen auch in Deutschland gleichgeschlechtliche Paare heiraten. Das ist ...

 

Mehr lesen ...

 

 


FORTSETZUNGSROMAN | 21. Juni 2017

4. Kapitel

Wer bist du und was machst du hier?

Auf seinen heimlichen Ausflügen war Liguster bisher nie besonders weit gekommen. Daher hatte er zunächst eigentlich überhaupt keine Ahnung, wohin er gehen sollte. Bis ihm die Karte in seiner mysteriösen neuen Tasche einfiel  ...

 


KOLUMNE | 7. Juni 2017

Psychosomatik für Anfänger

 Wie kann man sich erklären, dass heutzutage schon die 30 bis 40jährigen so massiv über körperliche Zipperlein klagen als wären sie jenseits der 60? Das befremdet nicht nur die Schmerzgeplagten selbst, sondern auch die älteren Generationen. Schließlich ist das Leben dank der zahlreichen technischen Errungenschaften doch noch niemals so leicht gewesen wie heute, oder? Wenn man sich umhört, wohl eher doch nicht! Körperlich leichter heißt nämlich ...

 

Mehr lesen ...