Artikel mit dem Tag "Technisierung"



Kolumne · 19. September 2018
Es ist nur ein paar Tage her, da erlebte ich auf einem Grundschulelternabend den eindringlichen Appell einer Mutter, die Anschaffung von Smartphones für Kinder gründlich zu überdenken. Es drohe Ausgrenzung anderer Kinder, Mobbing, Zugang zu blutrünstigen Spielen, etc. Wunderbar, Wasser auf meine Mühlen! Das nutzte ich natürlich gleich, um weiter in die Kerbe zu schlagen, die fatalen Folgen von Smartphones für die psychische Gesundheit von Kindern anzudeuten und den Begriff „FOMO“ ins...

Kolumne · 18. April 2016
Neulich war mal wieder so eine Nacht, in der ich mit jeder Faser fühlte, wie wichtig Schlaf sein kann. Mein Mann praktizierte nämlich so eine Art Guantanamo-Folter-Freistil, indem er jedes Mal wenn ich gerade dabei war einzuschlafen, hochdramatisch hustete und keuchte. War ihm gerade nicht nach Husten, schnarchte er mit allem Drum und Dran an Begleitgeräuschen: schniefen, röcheln, schnaufen. Legte mein Mann dann mal eine Pause ein, so dass ich dachte: "Jetzt kann ich endlich schlafen",...

Kolumne · 25. Januar 2016
Posten, simsen, whatsappen, socialn, twittern – das stetig wachsende Wortopolis rund ums Smartphone spricht eine deutliche Sprache. Smartphones werden immer unentbehrlicher, verändern unsere Sprache und unsere Gewohnheiten und wahrscheinlich auch uns selbst. Ich vermute: Smartphones planen die Übernahme der Weltherrschaft.