Artikel mit dem Tag "Literatur"



Ich bin eine Indie-Autorin von nicht-erotischen Büchern. Jedenfalls bislang! Denn angesichts des Erfolgs meiner erotisch schreibenden Kolleginnen frage ich mich, ob ich nicht um des schnöden Mammons willen doch ein neues Pseudonym brauche. Dolly Dick, zum Beispiel. Und dann Titel, die Wörter wie „Begehren“ und „Leidenschaft“ oder „Bad Boys“ enthalten, alles markiert mit Hashtags wie #dickepenisse oder #zursachebaby. Vorher will ich das alles aber erstmal wirklich verstehen. Was...