Kolumne 2018

KOLUMNE | 19. September 2018

FOMO, oder was?! Smartphones und die Angst davor, etwas zu verpassen

 

Es ist nur ein paar Tage her, da erlebte ich auf einem Grundschulelternabend den eindringlichen Appell einer Mutter, die Anschaffung von Smartphones für Kinder gründlich zu überdenken. Es drohe Ausgrenzung anderer Kinder, Mobbing, Zugang zu blutrünstigen Spielen, etc. Wunderbar, Wasser auf meine Mühlen! Das nutzte ich natürlich gleich, um ...

 


KOLUMNE | 16. Mai 2018

Gläsern oder nicht gläsern, das ist hier die Frage! Über Datenschutz und Datenjagd

Womit bezahlst du? Mit Karte oder Paypal? Nutzt du Payback oder Kundenkarten? Bestellst du bei amazon und lässt dir von Alexa Musiksender, Heizung & Co. einstellen? Liest und kommentierst du Blogs? Die Frageliste ließe sich noch ewig fortsetzen. Worum es dabei geht, ist kurz gesagt: deine Daten! Daten … diese machtvolle Geheimwährung, die ...

 

 


KOLUMNE | 04. April 2018

Sex sells!? Dolly Dick hakt nach!

Ich bin eine Indie-Autorin von nicht-erotischen Büchern. Jedenfalls bislang! Denn angesichts des Erfolgs meiner erotisch schreibenden Kolleginnen frage ich mich, ob ich nicht um des schnöden Mammons willen doch ein neues Pseudonym brauche. Dolly Dick, zum Beispiel. Und dann Titel, die Wörter wie „Begehren“ und „Leidenschaft“ oder „Bad Boys“ enthalten, alles markiert mit Hashtags wie #dickepenisse oder #zursachebaby. Vorher ...

 

 


KOLUMNE | 28. Februar 2018

Richtig entschuldigen. Die Täter-Opfer-Sache, Teil 2: Tätersicht

Hast du schonmal so richtig Mist gebaut? Freunde hintergangen, deinen Partner betrogen, jemand körperlich oder seelisch verletzt? Dann kennst du (sofern du nicht unter einer entsprechenden Persönlichkeitsstörung leidest) wahrscheinlich das Gefühl der Reue. Abscheu, Verzweiflung, Bedauern über die eigenen Taten. In schweren Fällen ekelst du dich geradezu vor dir selbst und du bist der Allerletzte, der deine Tat für entschuldbar hält. Aber du wirst es kaum glauben: Es gibt gute ...

 

 


KOLUMNE | 17. Januar 2018

kampf der Gift-Kröte: Aktiv gegen Neid und Missgunst

Neid und Missgunst sind keine schönen Gefühle. Vor allem der destruktive Neid (= Missgunst) raubt einem den inneren Frieden. Weg ist die Zufriedenheit mit dem eigenen Ich, dem Leben und dem Glauben an eine positive Entwicklung. Ist man von Missgunst erfüllt, sieht man nur noch Ungerechtigkeiten und liebäugelt im Wunsch nach dem totalen und absoluten Scheitern des Beneideten massiv mit dem Basteln einer Voodoo-Puppe, nach anonymer Rufschädigung und ...

 

Mehr lesen ...