Viel lesen

 

Geschichten wie das Leben:

tragisch bis heiter, mit Aussicht auf Hoffnung

 

Als Edda Keyser (Romane) und Lilu Kestlinger (Kinder- und Jugendbücher) schreibe ich Bücher über die Themen: Liebe, Familie, Freundschaft und die Suche nach sich selbst. Dabei geht es manchmal recht dramatisch und emotional zu, manchmal heiter oder auch romantisch - in einem gleichermaßen schonungslosen wie poetischen Realismus.

Besonders wichtig sind mir neben meinen Themen lebensnahe Figuren mit einem eigenen Kopf, die sich von mir auch mal emanzipieren und ganz eigene, überraschende Entscheidungen treffen. Dialoge müssen echt wirken und die Identiäten der Figuren unterstreichen. Und ein Ende sollte ein Stille hinterlassen, in der die Geschichte nachwirken kann.

Mich interessieren psychologische Zusammenhänge, emotionale Verstrickungen, jede Art von sozialen Beziehungen und Wege in den und aus dem Abgrund, kurz: das Leben an sich, frei nach dem Motto:

 

„… ich bin überzeugt, dass auf jeder Seite etwas Irrtümliches zu finden ist. Und doch bin ich ehrlich bestrebt gewesen, das wirkliche Leben zu schildern. Es geht halt nit. Man muß schon zufrieden sein, wenn wenigstens der Totaleindruck der ist: ‚Ja, das ist Leben.‘…“

(Theodor Fontane in einem Brief an Emil Schilf, 15.2.88)

 

 

Meine Romane

Okay, die Mehrzahl ist noch Zukunftsmusik ... aber hier geht es schon einmal zu meinem 'einen' Herzblut-und-viel-Arbeit-und-viel-Recherche-Roman über eine zutiefst verunsicherte Frau und ihre Konfrontation mit dem Leben und der Liebe.

 

Die überarbeitete NEUAUSGABE ist frisch im Handel:

Meine Kinder- und Jugendbücher

Hier geht es zu meinem von mir innig geliebten Jugendbuch ohne Altersbeschränkung nach oben.

 

Teil 2 und eine Neuausgabe von Teil 1  sind nigelnagelneu im Handel!